Mann im Kornfeld

Männerzeit!

Was bedeutet es, ein Mann zu sein sein? Warum arbeiten manche Männer bis zum Herzinfarkt? Was spielt Erfolg für eine Rolle? Das Institut für Liebe in Heidelberg bietet einen Workshop für Männer an.

Maren Schlenker und Dr. Ingrid Rupp

Neue Rollen im Institut für Liebe

Unser Start im Institut für Liebe in Corona-Zeiten ging auf wie eine strahlende Frühlingswiese. Wir sind immer noch stolz und glücklich. Für die Fortführung der Aktivitäten haben wir uns nun neu aufgestellt: Maren wird im Institut zukünftig als Coach für toxische Beziehungen und Interview-Gastgeber auftreten. Ingrid wird das Institut für Liebe weiter entwickeln und verantworten. Die gemeinsame Idee, Liebe, Sinnlichkeit und Freude in die Welt zu tragen, bleibt. Wir freuen uns auf alles, was zu uns kommt und wächst.

Josephine Schwenzer von Planet Earth First

Berliner Bio-Modelabel unterstützt mit Gutschein-Aktion

Josephine Schwenzer ist die Gründerin von Planet Earth First und unterstützt das Institut für Liebe! Josephine ist auch Mutter eines kleinen Wirbelwindes und ihr ist das Thema Geburt besonders wichtig. Daher unterstützt sie den Workshop von Anicca zur Blockadenlösung bei unerfülltem Kinderwunsch und Geburtsblockaden mit einem Einkaufsgutschein von 10 Euro pro Bestellung in ihrem Webshop: https://planetearthfirst.de/.

Der Wunsch nach einem Baby kann auch unerfüllt bleiben.

Tabuthema Geburt

Vorfreude, Lachen, Babybodies einkaufen. Und dann plötzlich Blutungen. Der Traum löst sich in einen großen Schmerz auf. Die meisten Frauen und Männer, die so etwas erlebt haben, trauern intensiv und auch lange um das ungeborene Leben, welches den Weg auf die Erde nicht finden konnte. Fehlgeburten gehören leider immer noch in die Welt der Tabus. Unser nächster Workshop geht Blockaden rund um das Thema Geburt an.

Anicca Anais Vogt für das Institut für Liebe

Anicca Anais Vogt über Geburt

Die nächste Veranstaltung im Institut für Liebe mit Anicca Anais Vogt handelt um die Geburt und „auf die Welt kommen“. Ein heiliges Thema! Als Säuglinge suchen wir Warmherzigkeit, Geborgenheit und Sicherheit. Die ersten Erfahrungen, die wir machen, handeln um Vertrauen. Wie sicher darf ich mich fühlen? Was darf ich erwarten? Anicca sagt: wenn die ersten Eindrücke des Lebens nicht nur positiv waren, dann kann sie helfen, damit aufzuräumen!